Featured Slider

Frühlingswunschzettel

Ihr habt richtig gelesen... ganz frech hab ich mir so kurz nach Weihnachten schon wieder einen Wunschzettel geschrieben und diesen als "Frühlingswunschzettel" deklariert.

Frei nach dem Motto "Hoffen kann Frau ja mal", oder?









Ach und wie ich mich schon im Sessel sitzen sehe, mit der schönen Decke meinem Tee und einem Buch. Neben mir ein toller Tulpenstrauß in einer weißen Vase auf dem rosa Tablett. An meinem Finger ein sündhaft teurer Ring und eine hübsche Uhr.

*Seufz*

Ist das nicht herrlich so zu träumen? Und wisst ihr was?

Solche Zettel helfen mir immer ganz gut zu realisieren, dass ich schon einen schönen Sessel habe und auch eine kuschelige Decke. Der Tee schmeckt aus der Lieblingstasse vom letzten Jahr wunderbar und die Tulpen in der Vase sehen hübsch ohne Tablett aus. 

Trotzdem sind die Sachen toll und ich schleiche bestimmt noch eine Weile um das ein oder andere Teil herum, bis ich heraus gefunden habe wer hier der Spitzenreiter ist. Und dieser Wunsch wird dann erfüllt - das Christkind hat mir nämlich einen Wunschgutschein hinterlassen und da hab ich noch einen frei! Herrlich, oder?

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende.
Tini




Vögel im Garten


Bestimmt wisst Ihr es bereits? Spätestens nach meiner Vorlagen Aktion mit den Vögeln am Fenster konntet Ihr es Euch denken, oder? Vögel finde ich wahnsinnig faszinierend und toll  - und am liebsten hätte ich einen ganzen Garten voll davon. 



Ist er auch! Ganz besonders bevölkert in diesem Jahr ist er von Spatzen und Finken. Unzählige fliegen hier durch die Gegend und futtern sich an so einigen Futterstellen durch. Toll zu beobachten ist das und ich freue mich immer sehr wenn sie da sind. 

Ganz selten jedoch habe ich die Gelegenheit, das kleine Rotkehlchen zu beobachten. Es ist sehr schüchtern und ängstlich und zeigt sich nur selten. Für meine Fotosession ist es jedoch aus seinem Versteck gehüpft, und ich konnte es durch die Fensterscheibe fotografieren. Ein Glücksfall!



Fast genauso selten beehrt uns die kleine Kohlmeise. Letztes Frühjahr hatte sie hier im Vogelhaus ihr Nest - und manchmal checkt sie, ob die Behausung noch frei ist. Allerdings verschwindet sie dann wieder tagelang. 



Meistens sieht es hier so aus bei uns im Garten. Vor allem wenn die Sonne ständig hinter den Wolken verschwindet - wirkt alles etwas düster dann wieder frühlingshaft sonnig! 


Mit viel Zeit kann man ab und zu auch noch eine Blaumeise entdecken. Selten zwar, aber sie scheint hier irgendwo zu Hause zu sein. 



So viele Futterstellen wie in diesem Jahr hatten wir noch nie im Garten. Mehrere Futterarten für die verschiedenen Bedürfnisse der Vögel halten wir bereit. 




Gibt es bei Euch noch andere Vögel? Ich erinnere mich als ich klein war, konnte ich im Garten meiner Eltern immer viele Dompfaffen/Gimpel beobachten und auch eine Goldammer kam regelmäßig vorbei. Der Grünfink und vor allem sehr viel mehr Blaumeisen kamen auch zu Besuch. 

Habt Ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich noch andere Vogelarten in den Garten einladen kann?

Liebe Grüße Euch allen
Tini